Omnibus Classic

Sie sind hier: Startseite "DATAWERT" » Omnibus Classic

Historische Omnibusse, die Geschichte schreiben

Die Szene lebt „aktive Busse“. Eine Vielzahl von Veranstaltungen der Oldtimer-Szene, Omnibustreffen und das Europatreffen der historischen Omnibusse in Sinsheim haben letztlich die Oldtimerbusse aktiv werden lassen. Das Ergebnis ist beeindruckend. Diese Vielzahl von Omnibustreffen, die Europatreffen der historischen Omnibusse in Sinsheim und Omnibus-Museen sind sicherlich das Fundament für die weitere Entwicklung der Omnibus-Szene.

In Stuttgart-Möhringen ist die Begegnungshalle, in Landau a.d. Isar das Auwärter-Museum und in München das MVG-Museum entstanden. Diese Stätten sind in Deutschland eine Besonderheit, um einen Überblick über historische Omnibusse zu bekommen, und bieten sich nun als umfangreiche Informationsquelle rund um den Omnibusbau an. Vergleichbares ist bisher in den angrenzenden europäischen Ländern noch nicht zu finden.

.

BUSEXPERT I Omnibus Classic

.

Omnibus-Club München e.V.

Der OCM in München bietet in der Omnibus-Szene auf dem Gebiet des Linienverkehrs mit zahlreichen restaurierten Museumsbussen und noch einigen unrestaurierten Fahrzeugen etwas Besonderes. Neben den Bussen aus dem Münchner Stadtverkehr besitzt der OCM aber auch noch einen seltenen Anderthalbdecker, einen Büssing/Emmelmann-Reisebus und einen MAN-Gelenkbus-Prototyp.

Es handelt sich hier zum größten Teil um Omnibusse, die nur noch in geringer Stückzahl und in diesem Zustand am Markt vorzufinden sind. - abgesehen von einzelnen Unikaten, die sicherlich nicht nur ein historisches Kulturgut sind sondern auch in Zukunft eine gewisse Wertigkeit haben werden und einer erheblichen Wertsteigerung unterliegen.

Das Historische Kulturgut

Der OCM München e.V. hält mit den historischen Omnibussen die Stadt- und Technikgeschichte am Leben und präsentiert diese Fahrzeuge wechselweise als Ausstellungsstücke im MVG-Museum, dem Museum der Münchener Verkehrsgesellschaft - einer Tochter der Stadtwerke München.

Ein Teil der Flotte ist zugelassen und kommt zu besonderen Anlässen zum Einsatz und kann auch gemietet werden. Die Vermietung erfolgt über das Busunternehmen, das der Verein ins Leben gerufen hat - und das zugleich als Sponsor fungiert, denn die Einnahmen kommen wiederum dem Verein zugute.

.

.

Mörch`s Oldtimer-Reisen

Als Reiner Mörch nach einem erfolgreichen Arbeitsleben 2006 sein Autohaus verpachtete, war an Ruhestand noch lange nicht zu denken. Von jetzt an widmete der gelernte KFZ-Elektriker- und Mechanikermeister sich nur noch seiner Hobbyleidenschaft: den Oldtimern.

In einer kleinen Sammlung befinden sich unter anderem zwei Kässbohrer SETRA Omnibusse und ein Mercedes O 319 Baujahr 1958.

Da ist zunächst der "Kleine" zu erwähnen: SETRA S6 "Kraichgaufalke", Baujahr 1962 mit 22 Sitzplätzen. Dann gibt es den luxuriösen "Großen": SETRA S9 "Kraichgauadler", Baujahr 1960 mit 29 Sitzplätzen, von denen sich 16 an Vis-a-Vis Tischchen befinden. Einsteigen, Augen für einen Moment schließen, zurücklehnen und genießen.

Denn ...so schön, schön war die Zeit!

Diese Website benutzt Cookies, um Ihnen das beste Erlebnis zu ermöglichen. Weiterführende Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.